Brennpeter

    Brennpeter ​bezeichnet eine Reihe ​an Brandmalgeräten entwickelt von der ​Firma Hobbyring mit Sitz in Metzingen, Deutschland. Brennpeter Brandmalkolben stehen für Qualität "Made in Germany". ​Sie gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die Unterschiede und Details zu den Produkten Brennpeter Mini, Junior, Master und Royal ​​finden Sie weiter unten ​in meinem ​Brennpeter Vergleich. 

    Brennpeter Brandmalkolben Original Made in Germany

    Der Original Brennpeter: Brennstation mit Brandmalkolben, Qualität Made in Germany. Abbildung: Brennpeter Royal

    Brennpeter - die Legende unter den Brandmalgeräten

    Wer sich schon einmal mit der Brandmalerei beschäftigt hat, ist höchstwahrscheinlich auch schon einmal über den Markennamen Brennpeter gestoßen. Seit mehr als 40 Jahren produziert und vertreibt die Firma Hobbyring die weltweite Nummer 1 unter den Brandmalkolben.

    Die Geschichte der Brandmalerei ist natürlich länger als das Bestehen der Brennpeter Geräte, doch im Bereich der elektronisch gesteuerten Brandmalgeräte gehört Brennpeter zweifelsohne zu den Pionieren auf diesem Gebiet.

    ​Auch im Ausland, besonders in den USA, Kanada und in vielen weiteren Ländern erfreut sich der Brennpeter großer Beliebheit. Künstler aus der ganzen Welt nutzen die Brandmalgeräte für ihre Kunstwerke ​um einzigartige ​Meisterwerke der Brandmalerei auf Holz und anderen Werkstoffen zu schaffen.

    ​Was ist eigentlich der Brennpeter?

    ​Brennpeter ​steht ​als Markenname für Brandmalgeräte, Brandmalkolben und zugehörige Brennstationen (auch Trafo genannt) für das Einbrennen von Strukturen und Motiven in Materialien wie Holz, Leder oder Kork. 

    ​Brennpeter gibt es in verschiedenen Ausführungen mit unterschiedlicher Ausstattung. So finden Hobbybrandmaler, DIY-Freunde und professionelle Künstler gleichermaßen den für sie geeigneten Brennpeter. Die ​Details zu den Brennpeter Mini, Junior, Master und Royal Geräten und deren Lieferumfang finden Sie weiter unten im Artikel.

    ​Brennpeter im Vergleich: ​Daten, Fakten und ​​​Preise

    ​Derzeit gibt es vier verschiedene Ausführungen des Brennpeter Brandmalstiftes bzw. der Brennstationen. In der folgenden Tabelle finden Sie einen kurzen Überblick über die Features des jeweiligen Brennpeters.

    Abbildung

    ​Modell

    ​Kategorie

    ​Lieferumfang


    Brennpeter Mini


    ​​Brenn-Peter Mini
    (20W, max. 650° C)

    ​Einsteiger

    ​Brennstation,
    Brennstift,
    4 Brennschleifen sortiert,
    Reinigungsbürste,
    Anleitung.

    Brennpeter Junior


    ​​Brenn-Peter ​Junior
    (30W, max. 800° C)

    ​Einsteiger & Fortgeschrittene

    ​Brennstation,
    Brennstift,
    4 Brennschleifen sortiert,
    Reinigungsbürste,
    Anleitung,
    Vorlagenblock

    Brennpeter Master

    Brenn-Peter Master
    (80W, max. 1000° C)

    Fortgeschrittene & Profis

    Brennstation, Brennstift groß,

    5 Brennschleifen sortiert,

    Ablagehalter,

    Schraubendreher, 

    Reinigungsbürste, Ersatzsicherung, Anleitung

    Brennpeter Royal

    Brenn-Peter
    Royal
    (30W / 80W, max. 1000° C)

     Profis & Künstler

    Brennstation, Brennstift klein, Brennstift groß,

    ​9 Brennschleifen sortiert,

    2 Ablagehalter,

    Schraubendreher, 

    Reinigungsbürste, Ersatzsicherung, Anleitung

    Brennpeter Mini

    Brennpeter Mini Original

    Für Einsteiger geeignet und auch einer meiner ersten Brandmalstifte, ist der Brennpeter Mini. Der "Kleinste" aus dem Brennpeter Sortiment ist für Arbeiten z.B. gemeinsam mit Kindern & Jugendlichen, an Schulen und Kindergärten, bestens geeignet. Es handelt sich dabei um einen Brennstift, der mit verschiedenen Brennschleifen bestückt werden kann.

    Je nach verwendeter Brennschleife erreicht der Brennpeter Mini eine Temperatur zwischen 450°C und 650°C. Der Nachteil, und dadurch schränkt sich der Nutzerkreis dieses Brandmalgerätes auch deutlich ein, ist, dass der Mini über keinen Trafo verfügt, an welchem man eine Temperatur einstellen könnte.

    Der Brennpeter Mini - das preiswerte Einsteigergerät

    Mit dem Brandmalkolben kann man aufgrund der vergleichsweise niedrigen Temperaturen auch nur weiche Hölzer ideal brennen. Für hartes Holz wie Eiche oder Buche ist der Mini eher weniger geeignet.

    Übrigens: Der Brennpeter Mini schaltet sich bei Überhitzung oder einem möglichen Kurzschluss automatisch ab und beginnt erst wieder warm zu werden, sobald er genügend abgekühlt ist. Dies bietet zusätzliche Sicherheit beim Arbeiten mit dem Brandmalkolben und ist ein nicht zu vernachlässigender Aspekt gerade beim Werken gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen.

    • ​​Geeignet für kreatives Arbeiten mit Kindern & Jugendlichen
    • ​Preiswertes und dennoch hochwertiges Einsteigergerät
    • Automatischer Überhitzungsschutz
    • ​​​Nur für weiche Hölzer ​wie Linde, Fichte, Sperrholzplatten
    • ​Nicht für professionelle Arbeiten geeignet, da keine Temperaturregelung vorhanden

    Bei den ​preiswerten Brandmalkolben wie dem Brennpeter Mini ist ​keine Brennstation (Trafo) enthalten. ​Er ​wird direkt an die Steckdose angeschlossen ​und heizt sich dann automatisch auf.

    Brennpeter Junior

    Brennpeter Junior Original

    Für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet, erfreut sich das wahrscheinlich meistverkaufte Brennpeter Produkt, der Brennpeter Junior, größter Beliebheit nicht nur hierzulande sondern auch in den USA, Kanada und anderen Ländern.

    Im Vergleich zum Mini kommt der Brennpeter Junior mit einem eigenen Trafo daher, an welchem man die Betriebstemperatur des Brandmalkolbens stufenlos und elektrisch zwischen 350°C und 800°C sehr präzise einstellen kann.

    Der Junior ist ​nicht nur aufgrund des hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnisses die Nummer 1 der Brandmalgeräte ​unter den ​Hobby-Künstlern und Do-it-yourself-Begeisterten.

    Der Brennpeter Junior - für Einsteiger und Profis

    Hobby Brandmaler

    "

    ​"Mit dem Brennpeter Junior habe ich meine ersten sehenswerten Kunstwerke auf Birken- und Fichtenholz kreiert. Ich besitze ihn seit vielen Jahren und finde, dass er in keiner ​Hobby-Werkstatt fehlen sollte. Meiner Meinung nach ​DIE Brandmalerei Brennstation für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen."


    Kevin​​   - ​Hobby Brandmaler


    Wie schon beim Mini schaltet sich auch der Brennpeter Junior automatisch ab, sofern das Gerät zu heiß werden sollte oder ein möglicher Kurzschluss ensteht. Dafür sorgt ein integrierter Temperaturwächter. Sobald die Station genügend abgekühlt ist, beginnt der Aufwärmvorgang automatisch und man kann direkt weiterarbeiten.

    Durch die Stromzufuhr in den Trafo beginnt die Brennschleife zu glühen (Prinzip des elektrischen Widerstandes) und man kann innerhalb kürzester Zeit mit der kreativen Arbeit am Werktstück, der Brandmalerei, beginnen.  

    Zum Junior gibt es auch einige interessante Reviews auf Youtube. Hier ein Video (Sprache: Englisch):

    • ​​​Der Allrounder für Einsteiger und Fortgeschrittene der Brandmalerei
    • ​Auch für härtere Hölzer geeignet
    • Brennstation (Trafo) mit stufenloser, elektronischer Temperaturregelung
    • Automatischer Überhitzungsschutz
    • ​​​​​​Etwas zu schwach für Tiefbrand einiger Harthölzer (Temperatur max. 800°C)

    Bei den ​höherwertigen Brandmalkolben wie dem Brennpeter ​Junior ist ​eine Brennstation (Trafo) enthalten. Über ihn kann man die gewünschte Brenntemperatur stufenlos einstellen.​ Gute ​Brennstationen wie die vom Junior ​erreichen die Zieltemperatur in kürzester Zeit.

    Brennpeter Master

    Brennpeter Master Original

    Der Brennpeter Master ist ein Profi-Gerät das keine Wünsche offen lässt und bei Künstlern und Profi-Brandmalern beliebt ist. Zusätzliche 200°C (insgesamt also bis zu 1000°C) ermöglichen im Vergleich zum Junior kreative Arbeiten auch mit Harthölzern, Kork, Leder und sogar Kunststoff.  

    Ich kenne einige Handwerker, welche den Brennpeter Master täglich zur Erstellung von Profi-Holzbeschriftungen verwenden.

    Für Anfänger und Fortgeschrittene genügt meiner Meinung nach der Brennpeter Junior (siehe oben), da er vielseitige Arbeiten auf unterschiedlichen Materialien und Werkstoffen ermöglicht. 

    Der Brennpeter Master - für Fortgeschrittene & Profis

    • ​​​Profi-Gerät für Künstler und fortgeschrittene Brandmaler
    • ​Auch für härtere Hölzer geeignet
    • Brennstation (Trafo) mit stufenloser, elektronischer Temperaturregelung bis 1000°C
    • Automatischer Überhitzungsschutz
    • ​​​​​​​Teuer im Vergleich

    Brennpeter Royal

    Brennpeter Royal

    Der Brennpeter ​Royal ist​ das Spitzenprodukt unter den Brennpeter Brandmalkolben. ​Im Prinzip ist es eine Kombination von Brennpeter Junior und Master. Da die Brennstation mitsamt allem notwendigen Zubehör doch recht teuer ist (300 € - 400 €), findet er fast ausschließlich im professionellen ​Handwerk Verwendung.

    Das Besondere am Royal ist die Möglichkeit gleich zwei Brennstifte ​mit verschiedenen Brennschleifen gleichzeitig betreiben zu können. Dabei erreicht Brennschleife 1 eine Temperatur bis 800°C und mit dem anderen Brandmalkolben erreichen Sie eine Spitzentemperatur von bis zu 1000°C.

    Profi-Beschriftungen und Kunstwerke auf sämtlichen Materialien werden damit zum Kinderspiel. Egal ob Brandmalen auf Holz, Kork oder Leder: für den Brennpeter Royal stellt dies keine wirkliche Herausforderung dar.

    Der Brennpeter Royal - für Profis & Künstler

    • ​​​Profi-Gerät für Künstler und ​Profi Brandmaler
    • ​Auch für ​harte Hölzer geeignet
    • Gleichzeitiger Betrieb von 2 Brandmalkolben
    • Automatischer Überhitzungsschutz
    • ​​​​​​​Teuer im Vergleich
    • Für Anfänger nicht unbedingt geeignet

    ​Brennschleifen

    ​Ein gutes Set an Brennschleifen ist mindestens genauso wichtig wie ein hochwertiger Brandmalkolben. Denn ohne Brennschleifen funktioniert dieses kreative Hobby nun einmal nicht. Brennschleifen ​gibt es in verschiedenen Formen. Sie lassen sich ohne viel Aufwand ganz einfach austauschen.

    Auch ​für den Brennpeter gibt es zahlreiche Brennschleifen. ​Diese und viele andere Sets können Sie z.B. hier bestellen

    Brennschleifen brennpeter
    brennschleifen-set-1
    brennschleifen-set-2

    Fazit

    Brennpeter Brenngeräte sind vielseitig einsetzbar und aufgrund der hohen Qualität werden Hobbykünstler, DIY-Handwerker, Brandmalerei Anfänger und Profis gleichermaßen sehr viel Freude mit dem Gerät haben.

    Natürlich sind einige China-Produkte günstiger als die Original Brennpeter Brandmalkolben, jedoch spiegelt sich dies eben auch in der Qualität wieder. Wer einmal einen Brennpeter verwendet und in der Hand gehabt hat, möchte ihn ganz gewiss nicht wieder gegen einen anderen Brennkolben eintauschen.

    Brennpeter Lieferumfang

    ​Die ​Brennpeter Brennstationen kommen mit umfangreichem Zubehör: Auspacken und loslegen! 

    ​Ich persönlich arbeite mittlerweile ​nur noch mit Brennpeter Geräten. Empfehlenswert für Einsteiger ist meiner Meinung nach der Brennpeter Junior, da er ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis bietet und sich auch für harte Hölzer, Kork und Leder verwenden lässt.

    Für welchen Brennpeter Sie sich ​entscheiden, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Doch egal, ob Mini, Junior, Master oder Royal - Sie erhalten ein hochwertiges Produkt "Made in Germany" ​an welchem Sie viele Jahre lang Ihre Freude haben werden.

    Summary
    Review Date
    Reviewed Item
    Brandmalkolben
    Author Rating
    51star1star1star1star1star